Datenschutzhinweise aufgrund der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Datenschutzgesetzes

Anwendbar für alle mit AMNIS Treasury Services AG, Zürich und AMNIS Europe AG, Vaduz (AMNIS) in Kontakt stehenden Personen, wie z.B. bestehende und zukünftige Kunden, Lieferanten, Besucher.

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen möchten wir Ihnen einen Überblick geben über die Verarbeitung der bei AMNIS geführten personenbezogenen Daten und die daraus resultierenden Rechte nach den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz (DSG) der Schweiz. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich massgeblich nach den jeweils zu erbringenden beziehungsweise vereinbarten Dienstleistungen und Produkten. AMNIS ist aufgrund des Geschäftsgeheimnisses zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Verschwiegenheit verpflichtet und trifft aus diesem Grund für sämtliche Datenverarbeitungen personenbezogener Daten eine Vielzahl an technischen und organisatorischen Datenschutzvorkehrungen.

Datenschutz-Hinweise

Cookies

Was sind Cookies?

Die Amnis Website verwendet so genannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden, wenn Sie eine Website besuchen. Diese Textdatei speichert Informationen, welche von der Website gelesen werden können, wenn Sie diese zu einem späteren Zeitpunkt erneut besuchen. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.

Warum nutzt Amnis Cookies?

Einige Cookies sind notwendig, damit die Seite einwandfrei funktionieren kann. Andere Cookies dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher zu machen. Cookies ermöglichen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen auf Ihre Bedürfnisse optimal zugeschnittene Services anzubieten.

Wie kann ich Cookies deaktivieren?

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Welche Cookies nutzt Amnis?

Amnis nutzt Google Analytics, Twitter, LinkedIn und Facebook Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch diese Cookies in der folgenden Art und Weise und zu dem folgenden Zweck einverstanden.

Google Analytics

Der Dienst „Google Analytics“ von Google Inc. wird zur Analyse der Website-Nutzung durch Besucher genutzt. Die durch die Cookies gesammelten Informationen (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.
Weitere Informationen hier.

Twitter

Wir nutzen Cookies von Twitter, um Daten über Besucher und Nutzer zu speichern und um die Effektivität von Werbung zu messen, um relevante Werbung anzuzeigen und um irrelevante Werbung auszuschließen. Des Weiteren wird ein Cookie genutzt, um die Anzahl der Besucher zu bestimmen, die über werbliche Inhalte bei Twitter auf die Website gelangen.
Weitere Informationen hier.

LinkedIn

Wir nutzen LinkedIn Insight Tag von LinkedIn. LinkedIn Insight Tag hilft, die Aktivitäten der Besucher auf der Website zu erfassen. Amnis verarbeitet die Daten nur zur Optimierung der Angebotsstrategie und zur Auswertung der Kampagnenleistung. Gleichzeitig erfolgt eine Zuordnung der Daten zu einem bestehenden LinkedIn-Account.
Weitere Informationen hier.

Facebook

Die Cookies werden von Facebook verwendet, um verschlüsselte Daten über Besucher und Nutzer unserer Website zum Zwecke der Messung der Werbewirksamkeit zu erhalten, für bestimmte Benutzergruppen relevante Werbung zu zeigen und andere Benutzergruppen davon auszuschließen, irrelevante Werbung zu sehen. Beispielsweise teilt das Cookie bei der Registrierung die E-Mail-Adresse, die verwendet wurde, um sich bei Amnis zu registrieren, in verschlüsselter Form als Hash mit Facebook. Wenn Sie ein Konto bei Facebook haben, kann Facebook Sie als denselben Nutzer auf Facebook identifizieren, der sich bei Amnis registriert hat. Wenn Sie kein Konto haben, dann ist dieser Hash nutzlos und es wird somit keine "neue", für Facebook unbekannte Information, an Facebook übertragen. Über dieses Verfahren können wir die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbung messen und für Sie verbessern.
Weitere Informationen hier.